Langzeitarchivierung

Bei jedem Technologiewechsel müssen Alt-Daten entweder konvertiert oder langzeitarchiviert werden. Dazu zwingen gesetzliche Vorgaben zur Archivierung von Daten. Eine spätere Lesbarkeit erfordert auch die Archivierung von ablauffähiger Software und die Vorhaltung entsprechender Systemlandschaften.

Der Weiterbetrieb alter Systeme bindet personelle Ressourcen. Wartungsverträge für veraltete Systeme sind überteuert. Aber: Langzeitarchivierung ist keine Frage des Wollens, sondern gesetzlich vorgeschrieben und das Unterlassen strafbewehrt.

COMback Archive-as-a-service
COMback Archive-as-a-service

Die durch Gesetze und Verordnungen zwingend vorgeschriebene Verfügbarkeit bestimmter Daten für lange Zeiträume nach Erstellung oder letzter Nutzung erfordert besondere Verfahren und Methoden sowie eine entsprechende Infrastruktur, um diese Vorgaben zu erfüllen.

Beschreibung der Vorbereitung

  • Benötigte Verfügbarkeit festlegen
  • Zugriffswege und -methoden definieren
  • Minimale und maximale Archivierungsdauer bestimmen
  • Archivierungsmethoden beschreiben
  • Eventuelle Lizenzfragen klären
  • Zugriffsberechtigungen dokumentieren

COMback erbringt diese Leistungen zu wirtschaftlich sinnvollen Konditionen:

  • Analyse der Plattform
  • Entgegennahme der Daten
  • Prüfung von Lesbarkeit und Vollständigkeit
  • Sicherung auf „State-of-the-art“-Medien (doppelt)
  • Regelmäßige Kontrolle und Lese-Lese-Vergleich
  • Bereitstellung von Systemen und Daten auf Anforderung
  • Bereitstellung der vereinbarten Zugänge
  • Rückgabe oder regelkonforme Vernichtung der Daten

Produktbroschüre Download